Das Presseportal

ptext.de ist eine Plattform für kostenfreie Pressemitteilungen. Alle Pressemitteilungen, werden anspruchsvoll präsentiert und an Google News übermittelt.

PR mit Ortsbezug

Lokale Nachrichten werden besser wahrgenommen. Publizieren Sie Pressemeldungen gezielter, dank der neuen Geo-Kodierung.

Jetzt aussenden!

Pressemitteilungen veröffentlichen ist einfach und schnell. Hier zeigen wir Ihnen unsere moderne Oberfläche und Agentur-Funktionen.

Finanzen, Versicherungen und Recht

Werbung

Unwetterschäden - Was ist nach einem Unwetter zu tun? 30.07.2014 - 12:37: Nach schweren Gewittern in den vergangenen Tagen, die Todesopfer und erhebliche Sachschäden zu Folge hatten, gibt der Deutsche Wetterdienst noch keine Entwarnung: Besonders im Osten und Süden Deutschlands soll es auch heute zu Starkregenfällen, Hagelschauern und starken bis stürmischen Böen kommen. Die Gefahr von lokalen Überflutungen steigt an. Was Versicherte nach einem Unwetterschaden tun sollten und wie welcher Schaden versichert ist, hat der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) zusammengefasst. Vom Sturm abgedeckte Dachziegel, durch...zur vollständigen MeldungVersicherungen und Vorsorge
Ab 1. August ist IBAN im Geschäftsverkehr Pflicht: So merken Sie sich die neue Bankverbindung!
30.07.2014 - 11:37: Nach sechs Monaten Verzögerung folgt sie nun am 1. August verpflichtend: die europaweite SEPA-Umstellung auf IBAN, die International Bank Account Number. Das Einprägen der langen Zahlenketten zum Übergang in den einheitlichen Euro-Zahlungsverkehr scheint auf den ersten Blick für unser Gedächtnis ein hoffnungsloses Unterfangen. Gedächtnisweltmeister Dr. Gunther Karsten, Berater des Online-Gehirntrainings NeuroNation, rät zum genauen Hinschauen und gibt einfache Tipps zum Merken dieser Ziffernkolonne. Die Tipps des Gedächtnisweltmeisters Dr. Gunther Karsten "...zur vollständigen MeldungBanken und Finanzdienstleistungen
Zulieferindustrie: Weltpolitische Unsicherheiten drücken auf die Erwartungen 30.07.2014 - 11:10: Der Druck auf das Geschäftsklima der deutschen Zulieferindustrie hat nicht abgenommen. Ukraine, Gaza und, nicht zu vergessen, der Irak sind zwar aktuell regional begrenzte Krisenherde, dennoch üben sie signifikanten Einfluss auf die Stimmungslage nicht nur der Zulieferer aus. Dass die aktuelle Lagebewertung im Juli dabei nicht so stark nachgelassen hat wie die Erwartungen, spricht dafür, dass die Realdaten (Orders und Produktion) noch nicht beeinflusst sind. Dies wird durch Begleitindikatoren, wie den Einkaufsmanagerindex, bestätigt. Gefragt sind unverändert die...zur vollständigen MeldungAktien und Börse
IMN deutliche Steigerung im Umsatz und Ertrag im 1. Halbjahr 2014
30.07.2014 - 11:08: Die in Hamburg ansässige IMN International Mail Net GmbH wächst im 8. Jahr in Folge 2-stellig. Im ersten Halbjahr 2014 konnte die IMN den Umsatz um 26 % und das Ergebnis um 85 % zum Vorjahreszeitraum steigern. "Wir sind schon 2013 in Umsatz und Ergebnis überproportional gewachsen und freuen uns über die dynamische Entwicklung unseres Geschäftes im ersten Halbjahr 2014", so Frank Swoboda , Geschäftsführender Gesellschafter der IMN. Maßgeblichen Anteil am starken Wachstum haben die internationalen E-commerce Sendungen aus den USA und Asien nach Europa. Dieser Markt wächst...zur vollständigen MeldungFinanzmeldungen
Ciper & Coll., die Anwälte für Medizinrecht, Arzthaftungsrecht, Schmerzensgeld erzielen weiteren Prozesserfolg 30.07.2014 - 11:04: Ärztliche Kunstfehler haben oft erhebliche Konsequenzen für die Betroffenen. Da Haftpflichtversicherer der Ärzte und Krankenhäuser aussergerichtliche Regulierungen in den meisten Fällen verweigern, ist der Patient sodann gezwungen, gerichtliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Was Versicherungen im Vorfeld vielfach als "schicksalhaftes Geschehen" abgetan hatten, stellt sich vor Gericht in vielen Fällen als eine Fehlbehandlung dar, die für den geschädigten Patienten zu Schadenersatz und Schmerzensgeld führt. Dr. Dirk C.Ciper LLM, Fachanwalt für Medizinrecht, stellt im...zur vollständigen MeldungGeldanlage und Vermögensverwaltung
DGAP-Adhoc: NEW VALUE AG: Einladung zur Generalversammlung 2014 30.07.2014 - 10:53: NEW VALUE AG / Schlagwort(e): Generalversammlung 30.07.2014 10:51 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR --------------------------------------------------------------------------- Einladung zur Generalversammlung 2014 der New Value AGzur vollständigen MeldungFinanzmeldungen
Vorstand der SMA Solar Technology AG senkt Prognose für das laufende Geschäftsjahr 30.07.2014 - 10:42: Der Vorstand der SMA Solar Technology AG (SMA/FWB: S92) passt seine Umsatz- und Ergebnisprognose für 2014 an. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet der SMA Vorstand mit einem Umsatz zwischen 850 Mio. Euro und 950 Mio. Euro (vormals: 1,0 Mrd. Euro bis 1,3 Mrd. Euro). Der Vorstand kann einen Verlust im laufenden Geschäftsjahr nicht mehr ausschließen. Im besten Fall rechnet der SMA Vorstand mit einem ausgeglichenen Ergebnis. Beim unteren Ende der Umsatzprognose geht der Vorstand von einem Verlust von ca. 45 Mio. Euro aus (vormals: operativer Ertrag von 20 Mio. Euro im besten...zur vollständigen MeldungFinanzmeldungen
Fast 1,3 Millionen Kaufinteressenten für die Immobilienwirtschaft / 14 Prozent der über neun Millionen umziehenden Bundesbürger planen Erwerb von Wohneigentum 30.07.2014 - 10:16: Laut der Umzugsstudie Deutschland 2014 wechselten im letzten Jahr 9,39 Millionen Bürger den Wohnsitz. Das entspricht einer Anzahl von fast sechs Millionen Umzügen privater Haushalte. Sieben von zehn der umgezogenen Befragten wohnen derzeit in einer Wohnung, zwei von zehn in einem Haus. Von der Gruppe derer, die innerhalb der nächsten zwölf Monate einen Umzug planen, beabsichtigen 14 Prozent den Wechsel von der Miete ins Eigentum. Der relativ niedrige Anteil der Eigentumsinteressenten an der Gesamtzahl der Umziehenden in Deutschland ist darauf zurückzuführen,...zur vollständigen MeldungImmobilien
Zeitstrahl – Chronologisch grafische Anordnung rechtsrelevanter Sachverhältnisse
30.07.2014 - 10:01: Hannover, 30.07.2014 www.strafaktelesen.de Sachverhalte anhand einer Strafakte zu ordnen und gleichzeitig wesentliche Details zu überblicken ist ein arbeitsintensiver Vorgang, der für die tägliche Arbeit von Rechtsanwälten und Juristen grundlegend ist. Zunächst nebensächlich erscheinende Angaben können für die Planung einer Verhandlungsstrategie von großer Bedeutung sein und den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ausmachen. Erfahrene Strafverteidiger setzen auf eine Systematisierung der Inhalte einer Strafakte und setzen diese Aufschlüsselung effizient für eine...zur vollständigen MeldungRecht und Steuern
KfW-Nachhaltigkeitsindikator: Deutschland bleibt auf Kurs 30.07.2014 - 10:00: - Gesamtindikator steigt für 2013 leicht an - Positiver Trend in allen drei Nachhaltigkeitsdimensionen Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaftlicher Zusammenhalt - Dimension Umwelt allerdings aufgrund schwächerer Energiewendeindikatoren unter dem langjährigen Durchschnitt Deutschland entwickelt sich weiterhin nachhaltig. Der aktuelle KfW-Nachhaltigkeitsindikator weist für das Jahr 2013 eine leichte Verbesserung auf einen Wert von 0,4 auf (Vorjahr: 0,3) und liegt damit weiter über dem Durchschnittswert der vergangenen zehn Jahre, der die Nulllinie markiert...zur vollständigen MeldungBanken und Finanzdienstleistungen