Das Presseportal

ptext.de ist eine Plattform für kostenfreie Pressemitteilungen. Alle Pressemitteilungen, werden anspruchsvoll präsentiert und an Google News übermittelt.

PR mit Ortsbezug

Lokale Nachrichten werden besser wahrgenommen. Publizieren Sie Pressemeldungen gezielter, dank der neuen Geo-Kodierung.

Jetzt aussenden!

Pressemitteilungen veröffentlichen ist einfach und schnell. Hier zeigen wir Ihnen unsere moderne Oberfläche und Agentur-Funktionen.

Mehr Berufschancen für IT-Berufseinsteiger mit Mainframe-Kenntnissen

Mehr als 1000 Schulen und Hochschulen weltweit vermitteln Studenten Kenntnisse zu IBM System z-Großrechnern

06.12.2011 - 18:13 - Kategorie: Hochschulen und Forschung - (ptext)

IBM (NYSE: IBM) hat bekannt gegeben, dass weltweit bereits über eintausend Schulen und Hochschulen den relevanten Arbeitsmarkt im Enterprise-Computing-Bereich erkannt haben und deshalb Kenntnisse über zugehörige relevante Schlüsseltechnologien wie den Umgang mit und Betrieb von s vermitteln. Diese Ausrichtung liegt darin begründet, dass die Nachfrage nach Fähigkeiten rund um relevante und intelligente IT-Technologien weltweit steigt. In bereits 66 Ländern, von den Vereinigten Staaten über China, Indien bis hin zu Deutschland bieten 1.067 Schulen und Hochschulen weltweit Lehrveranstaltungen über die IBM Mainframe-Technologie an.

Die "IBM System z Initiative" ist ein Programm, das es Schulen ermöglicht, eigene Mainframe-Ressourcen zu nützen oder auf Großrechner der IBM mit Hilfe innovativer Cloud-Computing-Technologien zuzugreifen. Zudem erlaubt das Programm den Remote-Zugriff auf Nicht-IBM-Software, die auf dem Mainframe läuft. So können Professoren vermehrt auch auf Software-Anwendungen für System z eingehen. Das IBM Cloud Delivery-Modell gibt den Schulen die Möglichkeit, auf Mainframe-Ressourcen zugreifen zu können. Die Bildungseinrichtungen müssen keine Enterprise-System-Umgebung auf dem Campus aufrechterhalten, um Studenten den Zugriff auf kommerzielle Systeme wie dem IBM Mainframe zu ermöglichen.

Die Kombination von theoretischem Wissen über Enterprise-Computing mit praktischen Hands-on-Übungen wird immer wichtiger. Ein solides Verständnis über Schlüsseltechnologien hilft den Studierenden, in einer globalen Wirtschaft besser . Durch die Verwendung des System z-Mainframes werden den Studierenden Enterprise-Computing-Umgebungen näher gebracht, die einige der weltweit komplexesten und anspruchsvollsten IT-Herausforderungen lösen. Auf der anderen Seite suchen Unternehmen weltweit nach Enterprise-System-Experten, um IT-Ressourcen zu zentralisieren und schneller, sicherer und intelligenter IT-Umgebungen betreiben zu können.

Zum Beispiel betreibt die China Universität als Pionier in der Mainframe-Ausbildung in China ein System z Mainframe-Ausbildungszentrum in Shanghai. Die Hochschule verfügt über sieben Mainframe-Kurse, die vom chinesischen Ministerium für Bildung und IBM ausgewählt worden sind. Die Kurse werden landesweit bekannt gemacht.

"Pro Jahr registrieren sich Hunderte von Studenten für unsere Mainframe-Kurse und jedes Jahr erhalten mehr als 20 Absolventen eine Stelle bei IBM und seinen Mainframe-Kunden, darunter unter anderem chinesische Banken, Morgan Stanley, Atos, First Data, und weitere. Die Studenten haben sich als sehr kompetent in ihren Bereichen bewiesen und sind bei den Arbeitgebern im hohen Maße willkommen", sagt Dr. Zhen , und Direktor für IBM Technologie an der Tongji-Universität.

Viele Firmen haben bereits Studierende aus der IBM System z Academic Initiative übernommen. Ein Beispiel:

"Die DTCC stellte Absolventen der IBM System z Academic Initiative von der Universität von Maryland Eastern Shore (UMES) ein, nachdem sie mit Studenten an verschiedenen DTCC Informationsveranstaltungen in Kontakt gekommen waren", sagt Anthony , Direktor für Informationstechnologie bei DTCC. "Als System-Programmierer führen sie eine Vielzahl von Aufgaben innerhalb der DTCC durch. Dazu gehören unter anderem das Schreiben von -Programmen, die Arbeit mit Application Server und die Installation von Software und Automatisierung-Systemen. Wir freuen uns, das Talent, das Engagement und die Begeisterung der UMES Absolventen in unserem Team zu haben. "

Chancen für Studenten

"Als frischgebackener Absolvent in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld, war ich nicht sicher, ob ich einen technischen Beruf finde, in dem ich meine Kenntnisse mit Systemen wie IBM System z einsetzen kann", sagt Justin , System-Programmierer bei der Bank of America. "Jetzt, da ich eine Stelle bei der Bank of America habe, genieße ich meine beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten in einem Unternehmen, das leistungsfähige Technologien einsetzt, gute Talente einstellt und branchenrelevante Innovation vorantreibt."

Mit dem Ziel, eine bessere Verbindung zwischen Arbeitgeber und Studenten sowie Akademikern mit Mainframe-Fähigkeiten aufzubauen, hat IBM die Plattform SystemzJobs.com bekannt gegeben. Die Jobbörse verfügt derzeit über mehr als 2.000 Nutzer und rund 1.500 Mainframe-Stellenangebote, davon befinden sich mehr als die Hälfte in den Vereinigten Staaten.

Für High-School-und College-Studenten, die noch keine formale Ausbildung in Enterprise-Systemen haben, bietet die IBM System z Academic Initiative einen Wettbewerb mit dem Titel "Master the Mainframe". Dieser Wettbewerb bietet den Teilnehmern eine Remote-Zugriff auf Mainframes über Cloud-Computing, so dass sie lernen, eine Reihe von zunehmend schwieriger werdenden Übungen zu meistern. Seit der Gründung des Wettbewerbs im Jahr 2005 hat der IBM Student Mainframe Contest in 32 Ländern stattgefunden. Mehr als 43.000 Studenten aus 4.021 Schulen haben teilgenommen, dabei wurden interessante Preise als Motivation ausgelobt.

Weitere Informationen über die IBM System z Academic Initiative: ibm.com/university/systemz

Details zum 2011 Master the Mainframe Contest: www.ibm.com/university/contest

Das System z Jobboard: http://systemzjobs.com/

IBM Academic Initiative System z Facebook page: http://www.facebook.com/EnterpriseAcademicInitiative

Weitere Informationen zu System z: http://www.ibm.com/systems/z/

Teilnehmende Institute in Deutschland: https://www.ibm.com/developerworks/university/systemz/schoolsEMEA.html#germany

Bewertung

Werbung

Pressekontakt

Hans-Juergen Rehm
Kommunikation/Communications
Tel: +49 (7034) 151887

Alice Markuly
Unternehmenskommunikation

Mylissa Tsai
IBM Media Relations
Tel: +1 (917) 472-3680

Ortsbezug

Stichwörter