Das Presseportal

ptext.de ist eine Plattform für kostenfreie Pressemitteilungen. Alle Pressemitteilungen, werden anspruchsvoll präsentiert und an Google News übermittelt.

PR mit Ortsbezug

Lokale Nachrichten werden besser wahrgenommen. Publizieren Sie Pressemeldungen gezielter, dank der neuen Geo-Kodierung.

Jetzt aussenden!

Pressemitteilungen veröffentlichen ist einfach und schnell. Hier zeigen wir Ihnen unsere moderne Oberfläche und Agentur-Funktionen.

Europcar und Mercedes-Benz Vans arbeiten bei Elektro-Transportern zusammen

28.04.2011 - 11:52 - Kategorie: Auto & Verkehr - (ptext)

- Mercedes-Benz Vans und Europcar geben Unterzeichnung eines of im Bereich Elektro-Transporter bekannt

- Gemeinsame Arbeitsgruppe untersucht Einsatzmöglichkeiten der Fahrzeuge im

- Mercedes-Benz E- werden in Hamburg und Paris zum Einsatz kommen

- Europcar bietet als erste Autovermietung in Europa Elektrofahrzeuge an

- Kompletter Service wie Wartung und Reparaturen kommt von Mercedes-Benz

Mercedes-Benz Vans und die führende europäische Autovermietung Europcar haben heute die Unterzeichnung eines Memorandum of Understanding bekannt gegeben. Ziel der beiden Unternehmen ist es, weitere Erkenntnisse zu und Kundenverhalten bei der Nutzung von Elektrofahrzeugen im Stadtverkehr zu gewinnen und herauszufinden, wie Vermietungsangebote an diese Nachfrage angepasst werden können.

Im Laufe dieses Jahres wird Mercedes-Benz Vans zur Kundenerprobung in Hamburg und Paris eine zweistellige Anzahl Vito E-CELL an Europcar liefern.

Andreas Burkhart, Leiter Marketing und Vertrieb Mercedes-Benz Vans: „Elektromobilität wird für Städte und Ballungsräume immer wichtiger. Dabei müssen wir Lösungen für emissionsarmes Fahren erarbeiten, für den genauso wie für den öffentlichen Personennahverkehr. Mit dem Mercedes-Benz Vito E-CELL bieten wir bereits heute eine Lösung an und geben unseren Kunden einen vollwertigen Elektro-Transporter für den Alltagseinsatz an die Hand. Gemeinsam mit Europcar werden wir zeigen, wie Elektro-Transporter optimal eingesetzt und zu fairen Konditionen zu vermieten sind.“

Rafael Girona, Chief Operating Officer von Europcar: „Für Europcar sind Elektrofahrzeuge seit langem ein nachhaltiges Transportmittel. Aus dieser Überzeugung heraus setzt sich Europcar dafür ein, diese Art von Fahrzeugen möglichst bald auf die Straße zu bringen. Wir sind stolz, heute unsere Partnerschaft mit Mercedes-Benz bekannt geben zu können. Sie wird uns eine bessere Einschätzung künftiger Kundenbedürfnisse ermöglichen und sicherstellen, dass wir unseren Kunden weiterhin die umweltfreundlichsten Mobilitätslösungen anbieten.“

Innovatives Betreiberkonzept, Service in gewohnter Qualität

Die Betreuung des Vito E-CELL übernehmen sowohl in Hamburg als auch in Paris ausgewählte Mercedes-Benz Niederlassungen. Ihre Mitarbeiter werden gründlich in Theorie und Praxis geschult. Die Service-Abwicklung erfolgt in gewohnter Qualität. So wird der Vito E-CELL wie jeder andere Vito im Rahmen des Service durch die vorhandenen Diagnosesysteme betreut.

Vito E-Cell: Modernste Antriebstechnik, leistungsstarke Lithium-Ionen-Batterien

Der Mercedes-Benz Vito E-CELL läuft als erster Elektro-Transporter der Welt wie jeder andere Vito innerhalb der Serienfertigung vom Band. Dabei übernimmt der Vito E-CELL mit rund 900 Kilogramm und einem uneingeschränkt nutzbaren Laderaum alle gewohnten eines Fahrzeugs seiner Klasse.

Die Batterien des Vito E-CELL ruhen Platz sparend unter dem Ladeboden. Es handelt sich um hochmoderne, besonders leistungsstarke und belastbare Lithium-Ionen-Batterien. Ihre Gesamtkapazität beläuft sich auf 36 kWh, ausreichend für eine Reichweite von rund 130 Kilometern. Damit erfüllt der Vito E-CELL problemlos die durchschnittlichen Kundenanforderungen an Transporter mit einer Laufleistung von 50 bis 80 Kilometern am Tag, zuzüglich einer großzügigen Reserve.

Der Elektromotor des Vito E-CELL verfügt über eine Leistung von 60 kW und ein Drehmoment von 280 Nm. Da bei Elektromotoren das volle Drehmoment bereits ab Start zur Verfügung steht, erzielt der Vito E-CELL dynamische Fahrleistungen auf dem gewohnt guten Niveau moderner Dieselmotoren. Mit Blick auf das typische Einsatzgebiet des Vito E-CELL und zugunsten einer möglichst großen Reichweite der Batterien ist die Höchstgeschwindigkeit des Transporters auf 80 km/h begrenzt.

Europcar ist Branchenvorreiter in Sachen Umweltschutz und eröffnete 1999 seine erste umweltfreundliche Station in Paris. Zudem war Europcar mit der Verabschiedung seiner Umweltcharta Europas erstes Unternehmen, das sich messbare setzte und 2008 vom Bureau Veritas zertifiziert wurde. Europcar wurde 2010 zum zweiten Mal mit dem World’s Leading Green Transport Solution Company Award ausgezeichnet.

Weitere Informationen von Daimler und Europcar sind im Internet verfügbar: www.media.daimler.com, www.daimler.com und www.europcar.com, www.europcar.com/corporate

Bewertung

Werbung

Pressekontakt

Sebastian Michel
Tel: +49 (711) 17-41560

Marine Boulot
Tel: +33 (1) 30 44 98 62

Ortsbezug

Ähnliche Medienmitteilungen

Kühltransporter fährt emissionsfrei: Kerstner baut den elektrisch angetriebenen Mercedes-Benz Vito E-CELL aus
- Kühltransporter ist vor Ort völlig emissionsfrei unterwegs - Kühlmaschine von separater Batterie angetrieben - Ausbau mit bewährter Technik - Vito E-CELL: erster Transporter mit Elektroantrieb ab Werk Aufbauer entdecken die Vorzüge des lokal emissionsfreien Fahrens: Der Kühltransporterspezialist Kerstner präsentiert vom 29. November bis 3. Dezember auf der Fachmesse Solutrans in Lyon/... Lyon
Mercedes-Benz Vito E-CELL ergänzt Fuhrpark von "Network Rail"
Elektro-Transporter überzeugte bei umfangreichen Feldtests Vito E-CELL in mehr als 15 europäischen Ländern verfügbar Für den Transfer seiner Mitarbeiter zwischen dem „Westwood Leadership Development Centre“ und dem örtlichen Bahnhof „Tile Hill“ setzt das englische Unternehmen „Network Rail“ künftig auf den Mercedes-Benz Vito E-CELL. Network Rail ist die Betreibergesellschaft der britischen... Palm Bay
Mercedes-Benz Vans in Genf: Elektromobilität mit dem Vito E-CELL
- Weltpremiere des Vito E-CELL Kombi: Beförderung von bis zu sieben Personen in umweltsensiblen Zonen - Weltweit erster lokal emissionsfreier batterieelektrischer Personentransporter in Serienfertigung ab Werk - Vito E-CELL in mehr als 15 Ländern in Europa ab Mai 2012 verfügbar - Elektromobilität in Genf erstmals erlebbar: Durchsichtmodell des Vito E-CELL Weltpremiere bei Mercedes-Benz Vans: Der... Genf
Mercedes-Benz Werk Vitoria fertigt 750.000stes Fahrzeug der aktuellen Van-Baureihen Vito und Viano
- Jubiläumsfahrzeug ist ein obsidianschwarzer Mercedes-Benz Viano Avantgarde V6 für Kunden in Belgien - Produktionsjubiläum weiterer Meilenstein für den Standort Vitoria - Erstes Werk zur Serienfertigung von Elektrotransportern der Marke Mercedes-Benz Im Mercedes-Benz Werk Vitora ist das 750.000ste Fahrzeug der aktuellen Van-Baureihen Vito und Viano vom Band gelaufen. Das Jubiläumsfahrzeug, ein... Vitoria
Daimler Nutzfahrzeuge auf der RAI 2012 in Amsterdam
- 19 Daimler Nutzfahrzeuge stehen auf der RAI - Emissionsarme Antriebe sind ein Schwerpunkt des Angebots - Innovationen bei den Vito und Sprinter-Transportern - Bei den Lkw sticht der neue Mercedes-Benz Actros hervor - Canter 4x4-Allradversion erweitert das Fuso Canter-Programm Die Daimler AG stellt auf der diesjährigen RAI in Amsterdam vom 17. bis zum 21. April 2012 insgesamt 19 Nutzfahrzeuge... Amsterdam
Elektrischer Zuwachs bei Mercedes-Benz: Das neue Concept B-Class Electric Drive
Die Familie der Elektrofahrzeuge bei Mercedes-Benz bekommt Zuwachs: Auf dem Pariser Automobilsalon stellt das Unternehmen eine batterieelektrische Variante der B-Klasse vor. Als eines der ersten Modelle trägt das Konzeptfahrzeug in seiner Typenbezeichnung den Zusatz "Electric Drive". Dieser Schriftzug wird künftig den Heckdeckel aller batterielektrischen Pkw von Mercedes-Benz, Mercedes-AMG und... Paris