Das Presseportal

ptext.de ist eine Plattform für kostenfreie Pressemitteilungen. Alle Pressemitteilungen, werden anspruchsvoll präsentiert und an Google News übermittelt.

PR mit Ortsbezug

Lokale Nachrichten werden besser wahrgenommen. Publizieren Sie Pressemeldungen gezielter, dank der neuen Geo-Kodierung.

Jetzt aussenden!

Pressemitteilungen veröffentlichen ist einfach und schnell. Hier zeigen wir Ihnen unsere moderne Oberfläche und Agentur-Funktionen.

Honda enthüllt Herzstück des neuen Civic WTCC

Rennmotor HR412E vorgestellt

27.07.2012 - 10:50 - Kategorie: Motorsport - (ptext)

Fotos

Das Herzstück des neuen Honda Civic WTCC: der Rennmotor HR412E (Zoom)

hat heute den Rennmotor HR412E vorgestellt, mit dem der neue in der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft an den Start gehen wird. Der HR412E, der im Forschungs- und Entwicklungszentrum von Honda im japanischen entwickelt wurde, ist ein maßgeschneidertes 1,6-Liter-Vierzylinder- Benzinaggregat mit Turbolader und Direkteinspritzung, der dem FIA-Reglement für die WTCC entspricht.

"Bei der fortwährenden technischen Weiterentwicklung des Verbrennungsmotors ist der thermische Wirkungsgrad der wesentliche Schlüssel zum Erfolg. Ein Rennmotor bildet da keine Ausnahme. Das gilt auch für den HR412E. Ziel ist höhere Effizienz", sagte Daisuke Horiuchi, WTCC Development Project Leader bei Honda R&D.

Der HR412E läutet eine neue Generation leistungsstarker Rennmotoren von Honda ein. "Alle Ingenieure im Forschungs- und Entwicklungszentrum Tochigi haben hart an der Entwicklung eines Rennmotors gearbeitet, der unseren Piloten hervorragende Fahreigenschaften bietet, ohne Kompromisse bei der Leistungsfähigkeit einzugehen",erklärte Horiuchi. "Wir sind davon überzeugt, dass die Innovationen, die zu diesem revolutionären Motor geführt haben, auch Vorteile jenseits der Rennstrecke bieten und dazu beitragen werden, die Effizienz unserer Serienmotoren zu steigern."

Der Rennmotor wurde an das Honda Racing Team JAS in Mailand (Italien) geliefert, das den neuen Civic WTCC entwickelt. Erste Tests wurden bereits erfolgreich abgeschlossen.

Vergangene Woche hatte Honda den Italiener Gabriele Tarquini und den Portugiesen Tiago als WTCC-Werksfahrer nominiert. Als Teil des Entwicklungsprogramms wird der ehemalige Formel-1-Fahrer Monteiro bereits in diesem Jahr die WTCC-Läufe in (19.-21.10.), Shanghai (2.-4.11.) und (15.-18.11.) bestreiten. Honda R&D und Mugen werden die Einsätze vor Ort unterstützen. 2013 werden dann beide Fahrer an der gesamten WTCC-Saison teilnehmen.

Über das Honda Racing Team JAS

Teamname: Honda Racing Team JAS

Fahrer: Gabriele Tarquini, 2012 als Entwicklungsfahrer und 2013 als Rennfahrer Tiago Monteiro, 2012 als Rennfahrer ab Suzuka und für die Saison 2013

Teamchef: Alessandro Mariani

Chefkonstrukteur: Andrea Adamo

Technischer Direktor: Stefano

Über den Honda Civic WTCC

Fahrzeugbezeichnung: Honda Civic WTCC

Fahrzeugbasis: Honda Civic Fünftürer, hergestellt im Honda-Werk in (Großbritannien)

Bewertung

Werbung

Ähnliche Medienmitteilungen

Erste Bilder vom Honda Civic WTCC 2012
Bei Honda gehen die Vorbereitungen auf die FIA Tourenwagen-WM in die heiße Phase. Wie das Unternehmen heute bekannt gab, haben die Streckentests mit dem neuen Civic WTCC begonnen. Gleichzeitig präsentierte Honda erste Bilder des Rennboliden. Die Testfahrten fanden am vergangenen Dienstag und Mittwoch auf der Rennstrecke von Vallelunga nördlich von Rom in Italien statt. Zuvor war der Civic WTCC...
Honda gibt WTCC-Werksfahrer bekannt: Gabriele Tarquini und Tiago Monteiro pilotieren den neuen Civic WTCC
Die Honda-Werksfahrer für die FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft stehen fest: Der Italiener Gabriele Tarquini und der Portugiese Tiago Monteiro werden in der Saison 2013 die beiden Civic WTCC des Honda Racing Team JAS pilotieren. Auf Basis des fünftürigen Civic, der in Großbritannien exklusiv für Europa gefertigt wird, entwickelt J.A.S. Motorsport in Mailand (Italien) derzeit den neuen WTCC-...
FIA Tourenwagen-WM 2013
Castrol, Innovationsführer im Schmierstoffmarkt, wird Hauptsponsor des Honda WTCC-Werksteams. Das gab Honda heute beim offiziellen Saisonstart der FIA Tourenwagen-WM 2013 in Turin bekannt. Mit dem Sponsoring ändert sich nicht nur das Dekor des Civic WTCC, sondern auch der Name des Werksteams, das ab sofort als Castrol Honda World Touring Car Team firmiert. Zeitgleich mit Castrol kommt die Brose... Turin
Neueste Entwicklungsstufe des Civic Type R
Auf dem hauseigenen Testgelände in Tochigi (Japan) hat Honda im Vorfeld der Tokio Motor Show die neueste Entwicklungsstufe des Civic Type R präsentiert. Das zurzeit noch verkleidete Fahrzeug durchläuft intensive Tests, bevor es 2015 in Europa auf den Markt kommt. Für den Vortrieb des Civic Type R sorgt der neue VTEC-Turbomotor aus der "Earth Dreams Technology"-Baureihe von Honda. Der 2,0-Liter-... Tochigi
Produktionsstart für den neuen Honda Civic Tourer
Im europäischen Honda Werk in Swindon (Großbritannien) rollt ab heute der neue Civic Tourer vom Band. Mitarbeiter von Honda of the UK Manufacturing Ltd. (HUM) und Vertreter von Honda Motor Europe feierten am Mittag den offiziellen Produktionsstart des geräumigen Kompaktkombis, der am 1. Februar in den deutschen Handel rollt. "Mehr als jedes andere Produkt verkörpert der Civic Tourer den Ehrgeiz... Borough of Swindon
Civic kommt als Kombi
Der Civic kommt als Kombi, bereits 2013 soll ein Konzeptmodell gezeigt werden. Das gab Honda Europapräsident Manabu Nishimae beim Pariser Autosalon bekannt. Damit hat das Unternehmen derzeit drei neue europäische Varianten seines vor 40 Jahren erstmals präsentierten Erfolgsmodells in der Pipeline: den sparsamen Civic 1.6 i-DTEC, der im Januar 2013 in den deutschen Handel rollt, den sportlichen... Paris