Das Presseportal

ptext.de ist eine Plattform für kostenfreie Pressemitteilungen. Alle Pressemitteilungen, werden anspruchsvoll präsentiert und an Google News übermittelt.

PR mit Ortsbezug

Lokale Nachrichten werden besser wahrgenommen. Publizieren Sie Pressemeldungen gezielter, dank der neuen Geo-Kodierung.

Jetzt aussenden!

Pressemitteilungen veröffentlichen ist einfach und schnell. Hier zeigen wir Ihnen unsere moderne Oberfläche und Agentur-Funktionen.

Southern Silver erweitert Lagerstätte Blind Zone bei Cerro Las Minitas in die Tiefe und erwirbt 100 % der Anteile am Konzessionsgebiet Dragoon

16.08.2012 - 14:09 - Kategorie: Bergbau und Rohstoffförderung - (ptext)

Southern Silver erweitert Lagerstätte Blind Zone bei Cerro Las in die Tiefe und erwirbt 100 % der Anteile am Konzessionsgebiet

15. August 2012

Wie Southern Silver Exploration Corp. (das „Unternehmen“ oder „Southern Silver“) (TSX.V:SSV) heute bekannt gegeben hat, wurde im Rahmen der Bohrungen auf dem Projekt Cerro Las Minitas im mexikanischen Bundesstaat Durango die Tiefenprojektion der mit Silber angereicherten hochgradigen polymetallischen Mineralisierung in der Lagerstätte Blind Zone erweitert.

Lagerstätte Blind Zone

Die Analyse von Proben aus zwei Kernlöchern, die gebohrt wurden, um die Lagerstätte Blind Zone in der Tiefe zu erkunden, hat folgende Werte geliefert:

• einen 3,7 Meter breiten Abschnitt mit einem Erzgehalt von 159 g/t Silber, 1,5 g/t Gold, 4,1 % Blei und 4,5 % Zink (475 g/t Silberäqu.) in Bohrloch 12-032 und

• einen 2,6 Meter breiten Abschnitt mit einem durchschnittlichen Erzgehalt von 160 g/t Silber, 3,7 % Blei und 2,9 % Zink (377 g/t Silberäqu.) in Bohrloch 12CLM-062.

Beide Löcher wurden im Zentrum der Lagerstätte unterhalb einer bereits bekannten Mineralisierung, die in den Bohrlöchern 12CLM-019 (1,3 m mit 126 g/t Ag, 3,1 % Pb und 3,6 % Zn) und 12CLM-022 (1,4 m mit 528 g/t Ag, 10,5 %Pb und 1,3 % Zn) entdeckt wurde, niedergebracht. Im Rahmen der Bohrungen werden die Ausläufer der bekannten hochgradigen Mineralisierungsstrukturen in der Tiefe kontinuierlich erweitert.

Neunundzwanzig Löcher über insgesamt ca. 8.030 Meter wurden 2011 auf dem Projektgelände niedergebracht. Seit Anfang 2012 wurden zusätzlich 7.510 Meter in dreiunddreißig Bohrlöchern fertiggestellt. Mittlerweile liegen die Analyseergebnisse auch für alle übrigen Löcher vor.

In den Lagerstätten Blind und El Sol kamen Geo-Modelle mit einem Silberäquivalent-Cutoff von 80 g/t zum Einsatz. Dabei wurden auf einer Streichenlänge von insgesamt 820 Meter zahlreiche ausgeprägte Mineralisierungsstrukturen ermittelt, die sich von der Oberfläche ausgehend bis in eine Tiefe von 300 Meter erstrecken. Die Mineralisierung findet sich in annähernd vertikalen Strukturen, die zwischen den Bohrlöchern ziemlich kontinuierlich verlaufen. Die Mächtigkeit der mineralisierten Abschnitte wird auf 60 - 70 % der im Loch ermittelten Mächtigkeit geschätzt.

Das Unternehmen plant 2012 weitere Kernbohrungen und hat die Absicht, noch vor Ende des 4. Quartals 2012 eine NI 43-101-konforme Ressourcenschätzung für diese Lagerstätten durchzuführen. Mit diesen Maßnahmen wird ein erster wichtiger Schritt auf dem Weg zur Abgrenzung einer großen, mehrere Millionen Tonnen schweren, hochgradigen, mit Silber angereicherten Polymetall-Ressource auf dem Projekt gesetzt.

Einen aktuellen Bohrlochplan und eine vollständige Tabelle mit den Bohrergebnissen finden Sie auf der Website des Unternehmens unter http://www.southernsilverexploration.com/en/news/92/southern-silver-extends-blind-zone-deposit-at-depth-on-cerro-las-minitas-retains-100-interest-in-dragoon-property.php.

Projekt Dragoon

Die Optionsgeber des Konzessionsgebiets Dragoon haben zugestimmt, dass die am 28. August 2012 fällige Endzahlung in Höhe von 300.000 US$ erst am 28. August 2013 entrichtet wird. Durch Bezahlung dieses Betrags erwirbt das Unternehmen 100 % der Anteile an diesem Konzessionsgebiet, das mit einer NSR-Gebühr von 2 % belegt ist. Das Unternehmen kann diese Gebühr jederzeit von den Optionsgebern kaufen und hat dafür 500.000 US$ pro 0,5 %-Schritt zu entrichten.

Freeport (FMEC) hat das Konzessionsgebiet durch Bohrung von 3 Löchern über insgesamt 3288,5 Meter exploriert, um die Kupfermineralisierung in der Tiefe zu erkunden. Die Analyseergebnisse aus den drei Löchern haben ergeben, dass die Mineralisierung in nordöstlicher Richtung zunimmt. Die besten Ergebnisse fanden sich im bereits bekannten Bohrloch DS-11-02, wo in einem mehr als 500 Meter mächtigen Bereich unterschiedlich alterierter und mineralisierter Marmor aus dem Paläozoikum sowie porphyritisches Intrusionsgestein aus der Laramid-Orogenese gefunden wurden. Über weite Teile des Zielabschnitts finden sich Quarzgänge und unterschiedliche Mengen an Kupfer- und Molybdänsulfiden, wobei im unteren Teil des Bohrlochs auf 527 Meter eine Kupfermineralisierung von durchschnittlich 0,06 % zu finden ist (siehe Meldung NR-13-11).

FMEC hat die Optionsvereinbarung beendet und dem Unternehmen geologisches Datenmaterial übermittelt, das derzeit von den Beratern des Unternehmens im Hinblick auf die Empfehlung weiterer Explorationen auf dem Konzessionsgebiet analysiert wird.

Projekt Oro

Southern Silver hat außerdem mitgeteilt, dass Testbohrungen für bis zu 14 Löcher im Zielbereich Stockpond genehmigt wurden. Es handelt sich dabei um den nordöstlichen Quadranten des Konzessionsgebiets Oro, der durch eine disseminierte Goldmineralisierung charakterisiert ist. Bei früheren Bohrungen im zentralen und westlichen Teil des Konzessionsgebiets wurden mächtige Alterierungsabschnitte sowie Gold- und Basismetallanomalien entdeckt, die auf ein ausgedehntes mit Kupfer- und Goldmineralisierungen schließen lassen.

Die Goldmineralisierung im neuen Zielbereich Stockpond ist in silikathaltiges Sedimentgestein eingebettet. Hier wurden anhand von Stichproben, die aus einem ca. 250 m x 150 m großen Bereich entnommen wurden, zwischen 0,4 g und 4,6 Gramm Gold pro Tonne ermittelt. Das wichtigste Ziel in diesem Gebiet ist eine in Sedimentgestein eingebettete Goldlagerstätte nahe der Oberfläche. In den darunterliegenden Feeder-Zonen finden sich strukturell kontrollierte höhergradige .

Das Projekt Oro umfasst einen zusammenhängenden , der aus bundes- und einzelstaatlichem sowie privatem Grundbesitz besteht und sich über eine Fläche von insgesamt 17,2 km² erstreckt. Das Projekt liegt in der historischen Bergbauregion Eureka im Südwesten von New Mexico und befindet sich auf einer Streichenlänge mit einem Gürtel aus erstklassigen Porphyr-Kupfer-Lagerstätten in Südost-Arizona bzw. Südwest-New Mexico.

Southern Silver ist berechtigt, 100 % der Anteile am Konzessionsgebiet zu erwerben, wenn es an die privaten Verkäufer bis Dezember 2012 insgesamt 225.000 $ bezahlt.

Über Southern Silver Exploration Corp.

Southern Silver Exploration Corp. ist ein Explorationsunternehmen mit Schwerpunkt auf Edel- und Basismetallen und ein Unternehmen der Resource Group. Die Manex Resource Group ist ein privates Unternehmen, das über ein interdisziplinäres Team von erfahrenen Experten mit besonderen Fachkenntnissen in sämtlichen Bereichen der Exploration, Erschließung, Unternehmensfinanzierung und Verwaltung börsennotierter Unternehmen verfügt.

Der Erwerb, die Exploration und die Erschließung von qualitativ hochwertigen Konzessionsgebieten in nordamerikanischen Regionen mit einer fortschrittlichen Rechtslage steht im Zentrum der Wachstumsstrategie des Unternehmens. Zu den gegenwärtigen Projekten des Unternehmens zählen das Silber-Blei-Zink-Projekt Cerro Las Minitas und das Kupfer-Gold-Silber-Projekt Minas de in Mexiko, ebenso wie das porphyrische Kupfer-Molybdän-Projekt Dragoon im US-Bundesstaat Arizona und das Gold-Silber-Kupfer-Projekt Oro im amerikanischen Bundesstaat New Mexico.

Robert Macdonald (P.Geo) ist ein qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101. Er hat den fachlichen Inhalt dieser Mitteilung überprüft und freigegeben.

Für das Board of Directors:
„Lawrence Page“
Lawrence Page, President, Southern Silver Exploration Corp.

Für nähere Informationen besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter .com oder kontaktieren Sie Liana Shahinian unter der Telefonnummer 1.888.456.1112 bzw. per E-Mail unter liana [at] mnxltd [dot] com.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen und beinhaltet, beschränkt sich jedoch nicht auf, Aussagen zur zeitlichen Planung und zum Inhalt der zukünftigen Arbeitsprogramme, zu den geologischen Interpretationen, zum Erwerb von Grundrechten, zu den potenziellen Methoden der Rohstoffgewinnung, etc. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und sind somit typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und sind somit typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können unter Umständen wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Diese Aussagen beruhen auf einer Reihe von Annahmen, zu denen unter anderem Annahmen zu allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen, Zinssätzen, Rohstoffmärkten, behördlichen und staatlichen Genehmigungen für die unternehmenseigenen Projekte und zur Verfügbarkeit von finanziellen Mitteln für die Erschließungsprojekte des Unternehmens zu angemessenen Konditionen zählen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die eigentlichen Ergebnisse erheblich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen Marktpreise, Abbau- und Explorationserfolge, der Zeitplan und der Erhalt der Genehmigungen von Regierung und Wertpapieraufsicht, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungsmöglichkeiten und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Southern Silver Exploration Corp. ist nicht verpflichtet, seine zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu ändern, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, soweit dies nicht in den geltenden Gesetzen gefordert wird.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Bewertung

Werbung

Unternehmensprofil

Southern Silver Exploration

Suite 1100, 1199 West Hastings Street
Vancouver, BC, V6E 3T5 Canada

Tel: +1(604) 899-2515
Fax: +1(604) 688-4670
Toll Free: 1-888-456-1112
Email: corpdev [at] mnxltd [dot] com

Ähnliche Medienmitteilungen

Southern Silver beginnt Exploration auf Cerro Las Minitas, Zweites Bohrloch auf Dragoon fertiggestellt
Southern Silver beginnt Exploration auf Cerro Las Minitas, Zweites Bohrloch auf Dragoon fertiggestellt Southern Silver Exploration Corp. (TSX. V:SSV) gab heute bekannt, dass es sein intensives Explorationsprogramm auf dem Cerro Las Minitas-Projekt, im Bundesstaat Durango, Mexico, am 20. Februar 2011 begonnen hat. Das Unternehmen gab weiterhin bekannt, dass das zweite Bohrloch auf seinem Dragoon...
Southern Silver stößt im Zuge der Bohrungen bei Cerro Las Minitas auf 24,8 Meter breiten Abschnitt mit durchschnittlich 124 g/t Silber, 1,9 % Blei und 2,1 % Zink
Southern Silver stößt im Zuge der Bohrungen bei Cerro Las Minitas auf 24,8 Meter breiten Abschnitt mit durchschnittlich 124 g/t Silber, 1,9 % Blei und 2,1 % Zink 13. Februar 2012 - Wie Southern Silver Exploration Corp. (TSX.V:SSV) heute bekannt gegeben hat, wurde auf dem Projekt Cerro Las Minitas im mexikanischen Bundesstaat Durango anhand von neuen Proben aus dem Bohrprogramm 2011 eine mit...
Southern Silver ortet bei Cerro Las Minitas eine hochgradige Polymetall-Mineralisierung mit ausgeprägten Silbereinschlüssen
Southern Silver ortet bei Cerro Las Minitas eine hochgradige Polymetall-Mineralisierung mit ausgeprägten Silbereinschlüssen 20. März 2012 - Wie Southern Silver Exploration Corp. (TSX.V:SSV) heute bekannt gegeben hat, wurde auf dem Projekt Cerro Las Minitas im mexikanischen Bundesstaat Durango anhand der vor kurzem analysierten Proben aus dem Bohrprogramm 2012 eine mit Silber angereicherte,...
Southern Silver erweitert Mineralisierungszonen bei Cerro Las Minitas
Southern Silver erweitert Mineralisierungszonen bei Cerro Las Minitas Wie Southern Silver Exploration Corp. (TSX.V:SSV) heute berichtet, werden im Rahmen der Bohrungen auf dem Projekt Cerro Las Minitas im mexikanischen Bundesstaat Durango die bekannten Mineralisierungsstrukturen der Lagerstätten im Bereich der Zone Blind und El Sol in seitlicher Richtung und in der Tiefe erweitert. Zone Blind...
Southern Silver schließt Kaufprüfung ab und plant gemeinsam mit Freeport-McMoRan Exploration Corporation Explorationen bei Cerro Las Minitas
Southern Silver schließt Kaufprüfung ab und plant gemeinsam mit Freeport-McMoRan Exploration Corporation Explorationen bei Cerro Las Minitas Southern Silver Exploration Corp. (TSX-V: SSV) („Southern Silver“ oder das „Unternehmen“) gibt bekannt, dass Freeport-McMoRan Exploration Corporation („Freeport“) seine Kaufprüfung im Rahmen eines Earn-in-Abkommens bezüglich des Projektes Cerro Las Minitas...
Southern Silver: Neue Bohrungen liefern 4,5 Meter mit 192 g/t Ag, 0,3% Cu, 5,3%Pb und 8,4% Zn bei Southern Silvers Projekt Cerro Las Minitas
Southern Silver: Neue Bohrungen liefern 4,5 Meter mit 192 g/t Ag, 0,3% Cu, 5,3%Pb und 8,4% Zn bei Southern Silvers Projekt Cerro Las Minitas Southern Silver Exploration Corp. (TSX.V:SSV) meldete heute, dass Analyseergebnisse aus Kernbohrungen die lateralen und neigungsabwärts gerichteten Dimensionen der Zone Blind, einer silberreichen, polymetallisch mineralisierten Zone, welche Teil von...