Das Presseportal

ptext.de ist eine Plattform für kostenfreie Pressemitteilungen. Alle Pressemitteilungen, werden anspruchsvoll präsentiert und an Google News übermittelt.

PR mit Ortsbezug

Lokale Nachrichten werden besser wahrgenommen. Publizieren Sie Pressemeldungen gezielter, dank der neuen Geo-Kodierung.

Jetzt aussenden!

Pressemitteilungen veröffentlichen ist einfach und schnell. Hier zeigen wir Ihnen unsere moderne Oberfläche und Agentur-Funktionen.

Unterzeichnung der Investitionsverträge und Grundsteinlegung für neues Pkw-Reifen-Werk in Kaluga

29.11.2011 - 16:13 - Kategorie: Auto & Verkehr - (ptext)
Nikolai Setzer (Zoom)
v.l.n.r. Projektleiter Georgy Rotov, Reifenvorstand Nikolai Setzer und der 1. Vize-Gouverneur Maxim Akimov bei der Grundsteinlegung in Kaluga (Zoom)
ContiIceContact - der Winterexperte für sehr extrem Witterungsbedingungen (Zoom)

- Feierliche Grundsteinlegung zusammen mit politischen Vertretern der Region - Baubeginn bereits im November 2011 erfolgt, ist Ende 2013 geplant

- Continental investiert im ersten Schritt rund 240 Mio. Euro für eine von vier Millionen Reifen am Standort Kaluga, der weitere Ausbau ist zeitnah vorgesehen

Continental setzt mit seinem Sonder-Investitionsprogramm von mehr als einer Milliarde Euro in der Reifen-Division weiter auf Wachstum. Heute wurden in Kaluga zusammen mit der Regierung der Region Kaluga die Investitionsverträge über insgesamt rund 240 Millionen Euro für das neue Pkw- in Kaluga unter-zeichnet und im Rahmen einer feierlichen Zeremonie der Grundstein gelegt. Damit sind die Weichen dafür gestellt, dass wie geplant bis Ende 2013 die ersten Pkw-Reifen vom Band laufen können. "Wir sind sehr zuversichtlich, dass unser neues Werk in Kaluga einen wichtigen Beitrag dazu leisten wird, unsere Marktführerschaft in Europa langfristig abzusichern. Wir sehen in Russland einen der wichtigsten Einzel-Märkte der Zukunft mit deutlich zweistelligen Wachstumsraten bei den und beabsichtigen hier unsere Position als einer der führenden Reifenhersteller in der Erstausrüstung und im auszubauen", erklärte Nikolai Setzer, Leiter der Reifen-Division und Mitglied des Vorstandes der Continental AG.

Das starke erwartete Wachstum in Russland ist besonders mit einer gezielten Ansiedlungspolitik für die Fahrzeugindustrie verbunden, mit dem Ergebnis, dass bereits mehrere internationale Automobilhersteller und Zulieferer Produktionsstätten auch und gerade am Standort Kaluga errichtet haben. Sowohl die russische Regierung in Moskau als auch die Administration der Region Kaluga haben ihre Unterstützung für das neue Continental-Pkw-Reifenwerk zugesichert. "Wir freuen uns sehr darüber, dass Continental als einer der drei größten Automobilzulieferer weltweit neben dem Ausbau des Werkes für Motorsteuerungen und weiterer auch einen Reifen-Standort in Kaluga eröffnet", so der 1. Vize-Gouverneur der Region Kaluga, Maxim Akimov. "Mit der Ansiedlung der international führenden Automobilhersteller und Zulieferer wollen wir langfristig sicherstellen, dass auch in den Fahrzeugen auf russischen Straßen die neuesten verfügbaren Technologien aus lokaler Produktion verbaut werden."

Continental will in den nächsten Jahren besonders in den aufstrebenden Märkten überproportional und profitabel wachsen. Neben Russland erweitert Continental dafür auch in Brasilien, den USA und Europa die Produktionskapazitäten, um die weltweit steigende Nachfrage langfristig bedienen zu können. Das erste Pkw-Reifen-Werk in China am Standort hatte im Frühjahr 2011 die Produktion aufgenommen, in Indien wurde mit der Übernahme des Diagonal-reifenproduzenten Modi Tyres die Grundlage für einen lokalen Standort für radiale Nutzfahrzeug- und Pkw-Reifen geschaffen.

Die langfristigen Pläne von Continental in Kaluga sind so angelegt, dass die Jahreskapazität zeitnah auf acht Millionen Pkw-Reifen ausgebaut werden kann. Continental wird in dem neuen Werk vor allem Sommer- und Winterreifen der für den russischen Markt wichtigen Konzern-Marken Continental, Gislaved, und herstellen.

Bewertung

Werbung

Pressekontakt

Alexander Lührs
Leiter Öffentlichkeitsarbeit Division Pkw-Reifen
Tel: +49 (511) 938-2615
Fax: +49 (511) 938-2455

Ortsbezug

Ähnliche Medienmitteilungen

Continental baut mit offizieller Eröffnung des neuen Reifenwerkes in Kaluga Präsenz in Russland aus
- Jährliche Produktionskapazität von rund vier Millionen Reifen in der ersten Phase - Produktionsschwerpunkt liegt auf den Pkw-, 4x4- und Van-Reifenmarken Continental, Gislaved und Matador - insbesondere für den russischen Markt - Investitionen von rund 240 Millionen Euro sind Teil des globalen Wachstumsprogramms von Continental Der Continental-Konzern, einer der weltweit führenden... Kaluga
Continental-Division Pkw-Reifen war 2010 "sehr erfolgreich"
- "Talsohle in Erstausrüstung und Ersatzgeschäft durchschritten" - Weltweite Nachfrage nach Winterreifen "überaus stark" - Marktanteil bei Fahrzeugherstellern in Europa jenseits von 30 Prozent ausgebaut - Rohstoff-Preisentwicklung belastet Reifen-Divisionen stark - BRIC-Staaten spielen Schlüsselrolle bei Wachstumschancen Der führende europäische Reifenhersteller Continental hat im letzten Jahr... Genf
Continental-Reifen-Division will auch 2012 kräftig wachsen
- Reifen-Vorstand Nikolai Setzer: "Starkes Wachstum vor allem in BRIC-Staaten" geplant - Neue Werke in Wachstumsregionen sollen primär lokale Märkte bedienen - Reifen-Division nutzt hohen Ergebnisbeitrag zur Finanzierung des Wachstums Die Reifen-Division des international führenden Automobil-zulieferers Continental hat das Geschäftsjahr 2011 erfolgreich abgeschlossen. "Mit einem aus Pkw- und... Genf
Continental Führungskräfte zu Ehrenbürger der Stadt Hefei ausgezeichnet
Burkhardt Koeller, Executive Vice President Finanzen und Controlling der Continental Reifen Division, und Dr. Tobias Kerle, General Manager Continental Reifen-Werk Hefei wurden vergangene Woche mit der Ehrenbürgerschaft der Stadt Hefei ausgezeichnet. Die Ehrenbürgerschaft gehört zu den höchsten Auszeichnungen, die von der Stadtverwaltung Hefei verliehen werden können. Damit wird der herausragende...
Neues Reifenwerk von Continental in Sumter, South Carolina nun offiziell eröffnet
- Feierliche Eröffnung mit Gouverneurin Nikki Haley, dem deutschen Botschafter in den USA sowie mehreren Hundert Gästen - Investitionen werden sich insgesamt auf mehr als 500 Mio. USD belaufen, rund 1.600 neue Arbeitsplätze werden geschaffen - Jährliche Produktionskapazität von acht Millionen Reifen, sobald volles Produktionsvolumen erreicht ist Continental Tire the Americas, LLC (CTA) beging... Sumter
Continental plant Investitionen von mehr als 500 Millionen Dollar in ein neues Reifenwerk in den USA
Der internationale Automobilzulieferer und Reifenhersteller Continental wird in Sumter, South Carolina, USA, ein neues Reifenwerk bauen. Damit soll die steigende Nachfrage nach Pkw-Reifen sowohl im Ersatzgeschäft als auch in der Erstausrüstung vorrangig in den USA gedeckt werden. In der ersten Phase wird die Produktionskapazität des Werks bei voll hochgefahrener Produktion im Jahr 2017 fast fünf... Sumter