Das Presseportal

ptext.de ist eine Plattform für kostenfreie Pressemitteilungen. Alle Pressemitteilungen, werden anspruchsvoll präsentiert und an Google News übermittelt.

PR mit Ortsbezug

Lokale Nachrichten werden besser wahrgenommen. Publizieren Sie Pressemeldungen gezielter, dank der neuen Geo-Kodierung.

Jetzt aussenden!

Pressemitteilungen veröffentlichen ist einfach und schnell. Hier zeigen wir Ihnen unsere moderne Oberfläche und Agentur-Funktionen.

KÖ 19: Wettbewerb für Kunst am Bau entschieden

17.09.2012 - 11:22 - Kategorie: Architektur - (ptext)
KÖ 19 mit kö.korona von Heike Weber in der "Nachtoptik" (Zoom)
KÖ 19 ohne Kunst am Bau (Zoom)

Kurz vor der Fertigstellung des der KÖ 19 auf der verkündet der Projektentwickler Management nun die Entscheidung im Kunst am Bau Wettbewerb KÖ 19. Die Jury, bestehend unter anderem aus Vertretern des Projektentwicklers, des Investors, dem Kulturamt der Stadt Düsseldorf und dem Kunstberater Gérard Goodow, tagte am Donnerstag, dem 16. August 2012 im Breidenbacher Hof. Die vier geladenen Künstler präsentierten persönlich ihre . Sie waren vor die herausfordernde Aufgabe gestellt, den Büroeingangsbereich neben der Einzelhandelsfläche der zukünftigen -Boutique in der KÖ 19 künstlerisch zu bespielen. Dabei sollten die hochwertige Architektur und die späteren Nutzer im Fokus der Entwurfsüberlegungen stehen.

Nun steht die Entscheidung offiziell fest. Die Jury stimmte mehrheitlich für den Entwurf kö. von Heike Weber aus Köln, die somit den Zuschlag für die Realisierung erhielt. Die Künstlerin überzeugte durch ihren organischen Entwurf und ihre spielerische Herangehensweise an die Aufgabenstellung. Ihr gelang der Brückenschlag zwischen ihrem künstlerischem Werk und der Ortssituation und präsentierte kö.korona als gelungenen Kunst am Bau Entwurf.

Besonders begeisterte die Jury der Einbezug des Außen- und Innenraums sowie die seitlich geplante Positionierung ihrer Arbeit, die damit die Besucher der KÖ-West visuell fesseln wird. Das geplante Kunstwerk nimmt den Raum für sich ein und erklimmt mit Leichtigkeit die beeindruckende Höhe von fast neun Metern im Eingangsbereich. Die zusätzlich integrierte LED-Beleuchtung verspricht ein facettenreiches Kunstwerk. Die Aufstellung von kö.korona ist für März 2013 geplant.

Der Projektentwickler RMA Management legt bei der Marke KÖ-West Wert auf Details und ein hochwertiges Statement. So überrascht es nicht, dass die RMA den vorderen Eingangsbereich der KÖ 19 um eine künstlerische Intervention ergänzt wissen wollte. Mit der Realisierung des Kunst am Bau Wettbewerbes beauftragte der Projektentwickler das in Bonn ansässige Beratungsunternehmen KUNST RAUM KONZEPTE Dirk .

KÖ 19 wird voraussichtlich im Dezember dieses Jahres bezugsfertig sein. Schon jetzt sind Büroräume und Einzelhandel komplett vermietet. Als Mieter wird das Bankhaus HSBC Trinkhaus & Burkhardt AG in die oberen Büroräume beziehen. Für den exklusiven Einzelhandelsstandort wird sich NESPRESSO mit einem Flagshipstore auf der KÖ-West positionieren.

Die RMA Management hatte das Bestandsgebäude Königsallee 19 über eine Projektgesellschaft im Februar 2011 erworben und im Sommer mit dem Abriss begonnen. Der Rohbau ist inzwischen fertig gestellt. Die Türen der Nespresso Boutique sollen sich bereits zum Weihnachtsgeschäft 2012 öffnen.

Unternehmen: RMA Management
Die RMA Management steht seit 2006 für Nachhaltigkeit und Wertsteigerung von Immobilien. Der Schwerpunkt des Geschäfts liegt in der Projektentwicklung bzw. der Revitalisierung von in sehr guten von Städten ab 100.000 Einwohnern.

Wichtigstes Projekt in der Vergangenheit war der Erwerb der Königsallee 17, der Vermietung an & Fitch sowie der hiermit ausgelösten Entwicklung der Marke KÖ-West.
www.kö-west.de

Das Objekt wurde inzwischen nach erfolgreicher Eröffnung des A&F an den Endinvestor Aachener Grund übergeben.

Die RMA Management bildet keine eigenen Immobilienbestände. Projekte werden grundsätzlich mit Fertigstellung an Investoren verkauft oder bereits in der Konzeptionsphase von langfristig orientierten Bestandhaltern übernommen.
www.rma-management.de

Bewertung

Werbung

Pressekontakt

RMA Real Estate Management Assistance GmbH
Christoph Röhr
Tel.: 0211 – 500 80 20
info [at] rma-management [dot] de

Ähnliche Medienmitteilungen

Kö-West zu 75% vermietet - NESPRESSO mietet in Königsallee 19
Abbildung zu [title] Für den Neubau der Königsallee 19, dem zentralen Gebäude der Kö- West hat die RMA Management einen Mietvertrag mit Nespresso Deutschland abgeschlossen, welcher durch die IKP Immobiliengruppe vermittelt wurde. Die Fassade der neuen Nespresso Flagship Boutique wird mit einer Höhe von ca. 9 Metern spektakulär gestaltet. Die Gesamtfläche beträgt ca. 1.100 qm und erstreckt sich über zwei Etagen. Das...
PAMERA Real Estate Partners erwirbt für Family Office Immobilien in Dresden, Köln und München
München, 01. August 2014 - Pamera Real Estate Partners (http://www.pamerarealestate.de) hat im Auftrag eines deutschen Family Office drei Immobilien im Gesamtwert von ca. 25 Millionen Euro erworben: die Projektentwicklung eines Wohn- und Geschäftshauses in Dresden, ein Bürogebäude im Bankenviertel von Köln und einen Carglass-Flagshipstore im Münchner Euro-Industriepark. Behrendt Immobilien,... München
Mit einem klaren Profil in die Zukunft: die Sparda-Bank West / Vertreterversammlung beschließt erneut hohe Dividende (FOTO)
Die Vertreterversammlung der Sparda-Bank West am 25. Juni 2014 in Essen stand in diesem Jahr unter dem Eindruck des aktuellen Maßnahmenpakets der Europäischen Zentralbank (EZB). In seiner Rede betonte Vorstandsvorsitzender Manfred Stevermann, dass die Entscheidungen der EZB ein Umdenken erfordern: Das Niedrigzinsniveau drücke auf die ohnehin schon niedrige Sparquote in Deutschland und werde... Düsseldorf
The Pauls beim 1.internationalen Newcomer-Award der MMM-Artist-Management Agentur.
Am 15. November 2011 wurden die letzten 15 Teilnehmer für die Finalrunden des MMM-Awards bekannt gegeben. Mit dabei „The Pauls“ aus Berlin. Damit hat sich die Teilnahme für die vier ursprünglich aus dem Südwesten Brandenburgs stammenden Musiker bereits gelohnt. Bereits seit dem 1.10.2011 stellen sie sich den anspruchsvollen Aufgaben der Künstler-Management-Agentur MMM aus Schriesheim. Das Finale... Schriesheim
"Meine Kunst will nicht nur schön sein - meine Kunst soll wehtun"
Dana Pandici, Jahrgang 1967, lebt als freischaffende Künstlerin in der Nähe von Heidelberg. Die gebürtige Rumänin ist nicht auf Genres oder Techniken festgelegt - sie fotografiert, malt, fertigt Skulpturen und schneidert. Mit Barbara Imgrund hat sie über sich und ihre Kunst gesprochen. Barbara Imgrund: Frau Pandici, bei dem angesehenen Wettbewerb "La tua arte nel sociale" (Deine Kunst im sozialen... Schönau
Michael Witte - nachdenklich, authentisch, ehrlich - ein Gewinn für die Musik
Deutschland - das Land der Dichter und Denker! Schon länger ist bekannt, dass die deutsche Sprache großes Potential in der Musikbranche hat. Aber nicht jeder Künstler versteht seine Themen - meistens aus dem realen Leben - lyrisch in der Musik so zu verpacken, dass sie für jedermann leicht verständlich ist und zu einer Identifikation mit dem eigenen "Ich" führt. Einer der dies in... Erbach