Das Presseportal

ptext.de ist eine Plattform für kostenfreie Pressemitteilungen. Alle Pressemitteilungen, werden anspruchsvoll präsentiert und an Google News übermittelt.

PR mit Ortsbezug

Lokale Nachrichten werden besser wahrgenommen. Publizieren Sie Pressemeldungen gezielter, dank der neuen Geo-Kodierung.

Jetzt aussenden!

Pressemitteilungen veröffentlichen ist einfach und schnell. Hier zeigen wir Ihnen unsere moderne Oberfläche und Agentur-Funktionen.

Themenübersicht PAHs

Adempas® von Bayer erhält EU-Zulassung für die Behandlung von zwei lebensbedrohlichen Formen des Lungenhochdrucks Das Bayer-Medikament Adempas® (Riociguat) zur Behandlung der chronisch-thromboembolischen pulmonalen Hypertonie (CTEPH) sowie zur Behandlung der pulmonal-arteriellen Hypertonie (PAH) ist von der Europäischen Kommission zugelassen worden. Die Zulassung umfasst die Behandlung von erwachsenen Patienten mit inoperabler chronisch-thromboembolischer pulmonaler Hypertonie (CTEPH) oder weiter bestehender bzw.Chemie, Pharma und Biotechnologie Berlin
Bayer reicht Zulassungsantrag für Riociguat zur Behandlung der pulmonal-arteriellen Hypertonie in Japan ein Bayer HealthCare hat in Japan einen Zulassungsantrag für Riociguat zur oralen Behandlung der pulmonal-arteriellen Hypertonie (PAH) eingereicht. Die PAH ist eine fortschreitende und lebensbedrohliche Form des Lungenhochdrucks, bei der der Blutdruck in den Lungenarterien aufgrund einer Gefäßverengung (Vasokonstriktion) signifikant erhöht ist und die zu Herzversagen und zum Tod führen kann.Chemie, Pharma und Biotechnologie Berlin
Riociguat von Bayer erhält Zulassungsempfehlung für die Behandlung von zwei Formen des Lungenhochdrucks in der EU - Riociguat zeigt als erstes Medikament Wirksamkeit bei zwei lebensbedrohlichen Formen des Lungenhochdrucks (PH): Bei der chronisch-thromboembolischen pulmonalen Hypertonie (CTEPH) und der pulmonal-arteriellen Hypertonie (PAH) - Riociguat setzt an einem zentralen molekularen Mechanismus an, der dieser schweren Herz- und Lungenerkrankung zugrunde liegt Das European Committee for Medicinal ProductsChemie, Pharma und Biotechnologie Berlin
FDA stuft Riociguat von Bayer als Orphan Drug ein Die US-amerikanische Gesundheitsbehörde Food and Drug Administration (FDA) hat den oralen Entwicklungskandidaten Riociguat von Bayer HealthCare sowohl für die Behandlung der pulmonal-arteriellen Hypertonie (PAH) als auch für die Behandlung der chronisch-thromboembolischen pulmonalen Hypertonie (CTEPH) als Orphan-Drug (Arzneimittel für seltene Krankheiten) eingestuft.Chemie, Pharma und Biotechnologie Berlin
Präsentation der Zweijahresdaten auf dem Kongress der European Respiratory Society (ERS) 2014: Sicherheit und langfristiger Nutzen von Adempas® von Bayer durch Langzeitstudien bestätigt Die Auswertung der Langzeitstudien CHEST-2 und PATENT-2 bestätigt das Langzeit-Sicherheitsprofil von Riociguat über zwei Jahre bei Patienten mit chronisch thromboembolischer pulmonaler Hypertonie (CTEPH) und Patienten mit pulmonal arterieller Hypertonie (PAH) / Die Ergebnisse zeigen dauerhafte Verbesserungen bei Patienten mit CTEPH oder PAH, die mit Riociguat behandelt werden.Chemie, Pharma und Biotechnologie Berlin
Bayer erhält US-Zulassung für Adempas® (Riociguat), den ersten Stimulator der löslichen Guanylatcyclase, zur Behandlung zweier Formen des Lungenhochdrucks - Adempas ist in den USA als erstes und einziges Medikament zur Behandlung der chronisch-thromboembolischen pulmonalen Hypertonie (CTEPH) zugelassen - Adempas erhält auch die Zulassung für pulmonal-arterielle Hypertonie (PAH) - Adempas wirkt auf einen zentralen molekularen Mechanismus, der dieser schweren Herz- und Lungenerkrankung zugrundeliegt Die US-Gesundheitsbehörde Food and Drug AdministrationChemie, Pharma und Biotechnologie Berlin
Die pulmonale Hypertonie (PH) / Lungenhochdruck - häufig zu spät erkannte Lungenkrankheit Besonders schwere Formen der pulmonalen Hypertonie (Lungenhochdruck) sind die pulmonale arterielle Hypertonie (PAH) sowie die chronisch thromboembolische pulmonale Hypertonie (CTEPH). Häufigste Symptome sind Belastungsdyspnoe, Müdigkeit und Abgeschlagenheit, Thoraxschmerzen, Ödeme. Die pulmonale Hypertonie (PH), auch als Lungenhochdruck bezeichnet, ist eine schwere, fortschreitende und potenziell lebensbedrohliche Erkrankung.Chemie, Pharma und Biotechnologie Worms
Preisverleihung Forschen für ein Leben ohne Lungenhochdruck
Forschungspreis 2013 der René Baumgart-Stiftung (ddp direct) Hannover, 23. März 2013. Zum zehnten Mal wurde der mit 5.000 dotierte Forschungspreis der gemeinnützigen René Baumgart-Stiftung für wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der pulmonalen Hypertonie ausgeschrieben. Im Rahmen des 54. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V.Medizin Duisburg
Bayer stellt Daten zur Lungenhochdruck-Forschung auf dem internationalen Kongress der ATS in Philadelphia vor Bayer HealthCare wird auf dem internationalen Kongress der American Thoracic Society (ATS), der vom 17. bis 22. Mai dieses Jahres in Philadelphia stattfindet, neue Daten zur Behandlung von Patienten mit Lungenhochdruck präsentieren. Im Rahmen des offiziellen Kongressprogramms der ATS werden die Daten in mündlichen Präsentationen auf einem Mini-Symposium zum Thema Lungenhochdruck am 20.Chemie, Pharma und Biotechnologie
Bayer stellt positive Zwischenergebnisse der Langzeitstudie PATENT-2 mit Riociguat vor - Riociguat zeigt ein gutes Sicherheitsprofil in der Langzeitbehandlung - Riociguat führt bei Patienten mit pulmonal-arterieller Hypertonie (PAH) zu signifikanter und nachhaltiger Verbesserung beim Sechs-Minuten-Gehtest (6MWD) und bei der Funktionsklasse nach WHO Bayer HealthCare hat heute auf dem internationalen Kongress der American Thoracic Society in Philadelphia positive Ergebnisse derChemie, Pharma und Biotechnologie