Das Presseportal

ptext.de ist eine Plattform für kostenfreie Pressemitteilungen. Alle Pressemitteilungen, werden anspruchsvoll präsentiert und an Google News übermittelt.

PR mit Ortsbezug

Lokale Nachrichten werden besser wahrgenommen. Publizieren Sie Pressemeldungen gezielter, dank der neuen Geo-Kodierung.

Jetzt aussenden!

Pressemitteilungen veröffentlichen ist einfach und schnell. Hier zeigen wir Ihnen unsere moderne Oberfläche und Agentur-Funktionen.

Themenübersicht Satzungsänderung

Formfehler und fehlender Mehrheitsbeschluss Sudetendeutsche Landsmannschaft Der Witikobund Deutschland e.V. als Vertreter einer der drei sudetendeutschen Gesinnungsgemeinschaften innerhalb der Sudetendeutschen Landsmannschaft erklärt seine Befremdung über aktuelle Presseberichte bezüglich einer angeblich beschlossenen Satzungsänderung der SL. Am 28. Februar versuchten Teile der Sudetendeutschen Landsmannschaft unter Leitung des Sprechers der SL, Bernd Posselt, dieGesellschaft
Thüringische Landeszeitung: Spagat für Lucke - Neue AfD-Satzung hilft nur oberflächlich / Leitartikel von Florian Girwert zum Ergebnis des AfD-Parteitages in Bremen Die AfD hat die Querelen in ihrer Führungsriege zumindest nach außen hin beendet. Dokumentiert wird das auf einem lauten und kontroversen Parteitag, an dessen Ende der ohnehin von den meisten als Parteichef wahrgenommene Bernd Lucke die Satzungsänderung bekommt, die ihm im Verlauf des Jahres die alleinige Führung der Partei sichern soll. Doch Lucke sollte sich von derartigen Formalien nicht täuschen lassen.Politik Weimar
Neue Westfälische (Bielefeld): Kommentar AfD-Parteitag Leerstellen Alexandra Jacobson, Berlin Die Alternative für Deutschland (AfD) sollte eine "demokratische Partei neuen Typs" sein, versprach einst Bundessprecherin Frauke Petry. Von diesem Anspruch ist seit dem Bremer Parteitag nichts übriggeblieben. Bernd Lucke heißt der starke Mann, der sich spätestens im Dezember zum alleinigen Vorsitzenden wählen lassen will. Ihm zur Seite soll ein hauptamtlicher Generalsekretär stehen.Politik Bielefeld
Gemeinnützige Vereine in der Pflicht
Zahlung von Vergütungen an Vereinsvorstände kann Gemeinnützigkeit gefährden Für Deutschlands gemeinnützige Vereine wird es Ende des Jahres ernst. Denn dann läuft für sie die Frist des Bundesfinanzministeriums zur Änderung der Vereinssatzung hinsichtlich der Zulassung von Tätigkeitsvergütungen für den Vorstand ab.Recht und Steuern
Höft & Wessel AG: Hauptversammlung beschließt Kapitalmaßnahmen Auf der außerordentlichen Hauptversammlung der Höft & Wessel AG wurden heute die Kapitalmaßnahmen beschlossen, die den Einstieg eines Investors ermöglichen. Zunächst wurde die Kapitalherabsetzung im Verhältnis von 5 zu 1 und dann die Kapitalerhöhung im Verhältnis 1 zu 5 unter Gewährung des Bezugsrechts für Altaktionäre beschlossen.Finanzmeldungen
Kapitalausstattung einer Mini GmbH - 1 Euro Gmbh 24, Inc & Co KG
Für die Gründung der Mini-GmbH ist ein Euro Stammkapital ausreichend, jedoch besteht die Pflicht zur Rücklagenbildung, auch Thesaurierungspflicht genannt. Das bedeutet, dass im Laufe der Zeit das Stammkapital einer GmbH von 25.000 Euro angespart werden muss. Dahinter steckt die Intention, der Unternehmergesellschaft nach und nach ein höheres Stammkapital zuzuführen und sie so überlebensfähig zu machen.Firmengründung und Selbständigkeit
Online-Seminar von redmark verein klärt über die notwendigen Schritte und die rechtlichen Fallstricke auf
(München/Planegg, 31. März 2010) - Das Mindestalter für Mitglieder herabsetzen, eine Aufwandsentschädigung für ehrenamtliche Helfer einführen, einen zusätzlichen Vorstand aufnehmen, den Wortlaut einer veralteten Klausel anpassen - es gibt zahlreiche Anlässe, warum ein Verein seine Satzung ändern will oder muss. Wie eine solche Änderung erfolgen kann, ist in der Vereinssatzung selbst fixiert.Recht und Steuern Freiburg im Breisgau
Dezember-Abrechnung von Vorstandsvergütungen und Sitzungsgeldern prüfen: Neues Risiko für die Gemeinnützigkeit?
(München/Planegg, 04. 12. 2009) - Eigentlich sollte die Einführung des Ehrenamts-Freibetrags einen Impuls geben, um das Engagement für Vereine zu unterstützen. Doch das aktuelle Schreiben des Bundesfinanzministeriums vom 14.10.2009 sorgt einmal mehr für Verwirrung. Wird sein Inhalt tatsächlich konsequent durchgesetzt, droht Vereinen oder Verbänden, die derzeit die Vergütungen für ihre Vorstände aktuell abrechnen wollen, unter bestimmten...Gemeinnützige Organisationen und NGOs Planegg
Gut fürs Ehrenamt - Neuer Vorstoß zur Entschärfung der Haftung
Aktueller Gesetzesentwurf will die Haftungsrisiken bei der Vereinsarbeit minimieren - nicht nur für Vorstände, auch für ehrenamtliche Mitarbeiter Freiburg, 4. Februar 2011 - Ob Fußballtraining, Altenpflege oder Verteilung von Lebensmitteln bei der örtlichen "Tafel" - Millionen von Bürgern setzen sich täglich für einen guten Zweck ein.Recht und Steuern Freiburg im Breisgau
Hauptversammlung der YOC AG bestätigt eingeschlagenen Kurs Die YOC AG hat am 16. Juni 2010 ihre ordentliche Hauptversammlung in Berlin abgehalten. Dabei sprachen die Aktionäre dem Vorstand und dem Aufsichtsrat durch ihr Votum erneut ihr Vertrauen aus. Sowohl dem Vorstand als auch allen Aufsichtsratsmitgliedern wurde mit deutlicher Mehrheit die Entlastung erteilt. Auch bei den übrigen Tagesordnungspunkten stimmten die Anteilseigner den Beschlussvorschlägen von Vorstand und Aufsichtsrat zu.Aktien und Börse Berlin