Das Presseportal

ptext.de ist eine Plattform für kostenfreie Pressemitteilungen. Alle Pressemitteilungen, werden anspruchsvoll präsentiert und an Google News übermittelt.

PR mit Ortsbezug

Lokale Nachrichten werden besser wahrgenommen. Publizieren Sie Pressemeldungen gezielter, dank der neuen Geo-Kodierung.

Jetzt aussenden!

Pressemitteilungen veröffentlichen ist einfach und schnell. Hier zeigen wir Ihnen unsere moderne Oberfläche und Agentur-Funktionen.

Ab 29. April: Eröffnungsmarathon der Konzert- und Open-Air-Saison 2012 in Birkenried

20.04.2012 - 08:11 - Kategorie: Musik und Konzerte - (ptext)
Klaus der Geiger (Zoom)
Heinzratz Strom und Wasser (Zoom)
Gewächshaus (Zoom)
Maximum Terzett (Zoom)
Rizimo Chiwawa (Zoom)
Andreas Antoniuk (Zoom)
Express Latina (Zoom)
Expresion Latina (Zoom)

Da der 1. Mai in diesem Jahr auf einen Dienstag fällt, werden wohl viele Menschen den Montag als Brückentag nehmen, um sich ein gaaanz langes Wochenende zu gönnen. Darauf hat sich ganz mit einem umfangreichen Programm eingestellt, damit es für alle Gäste ein erlebnisreiches Wochenende wird.

Matinee am Sonntag, 29. April 14 Uhr mit Andreas "assi" Antoniuk, solo

'"Assi"-solo: Diese Formulierung trifft es wohl am Besten, was da im Birkenried am Sonntag, 29. April ab 14:00 Uhr passieren wird. Da tritt nämlich der Heidenheimer Sänger und Gitarrist Andreas "assi" Antoniuk mit seinem Soloprogramm auf der Bühne im Donauried zur auf. Eigentlich hört man ihn inzwischen fast ausschließlich mit seiner Formation DOUBLE AA, die seit 9 Jahren den Ton im "halfplugged Rock 'n' Roll" angibt, doch das hindert ihn nicht daran, hin und wieder musikalische Ausflüge "back to the roots" zu unternehmen. Und so wird's an diesem Nachmittag ziemlich "querbeet" durch die musikalischen Genres gehen; über Liedermacher- und Folkgeschichtengeschichten bis hin zum "Rock 'n' Roll auf Wandergitarre", Schwäbisches..., alles ist an diesem Nachmittag möglich, und der eine oder andere Ohrwurm wird mit Sicherheit zum Mitmachen einladen.

Eintritt frei, um Spenden für den Musiker wird gebeten. Infos: www.antoniuk.de

Eröffnungskonzert der Saison am Sonntagabend 20 Uhr mit der kubanischen Band "Expresión de Cuba"

Die acht Musiker, alle Kunsthochschulabsolventen aus Kuba, sind mit ihren Liedern und frischen Arrangements eine Erfahrung, die jedes Publikum überraschen wird. "Expresión Latina de Cuba" verstehen sich als Musiker der neuen Generation, die sich durch ihre moderne Interpretation traditioneller kubanischer Musik aber auch karibischer Rhythmen auszeichnen. Dabei glänzen sie durch musikalische Vielseitigkeit und lieben es, alle Arten karibischer Musik auf die Bühne zu bringen.

Für ihre Deutschlandtournee haben sie sich vorgenommen, moderne kubanische Musik vorzustellen und zwar mit der Intensität und dem kubanischen Temperament, das für die kubanische Jugend charakteristisch ist. Neben den karibischen Rhythmen präsentieren sie Son, Guaracha, Cha Cha Cha, Bachata, Vallenatos, Cumbia, und . Kein Kuba-Fan wird an diesem Abend leer ausgehen sondern immer wieder von der Frische der Interpretation überrascht sein. Mehr: www.myspace.com/expresionlatinadecuba

Eintritt: 12,-/14,-/16,-€

Montag, 30. April, 20 Uhr: Oldie-Nacht mit DJ Pee

Mit Peter Wroblewski, kurz PeeWee, dem Vorsitzenden der "Country & Western Fiends Kötz 1982 e.V.", erleben Sie einen einfühlsamen DJ, der tief und zielgerichtet für sein Publikum in die Plattenkisten mit Oldies greift. Da kommen Stücke zum Vorschein, die man fast schon vergessen hat, die für manch Älteren wieder Jugenderinnerungen an verflossene Liebschaften und Zeiten wach werden läst oder bei den Jüngeren zu der Erkenntnis führt, dass vor 30-40 Jahren, also lange vor der eigenen Geburt, schon tolle Musik gemacht wurde. Es wird sicher ein vergnüglicher Abend werden. Eintritt frei, um eine Spende für den DJ wird gebeten.

Dienstag 1. Mai 12-18 Uhr: Tag der offenen Tür in Birkenried

Das wird ein opulentes gesellschaftliches Ereignis ab 12 Uhr: Alle Gewächshäuser der Gärtnerei bieten ein unendliches Blumenmeer, Live-Musik vom Kulturgewächshaus über den ganzen Tag auf dem gesamten Gelände, Imbiss, Ausstellungen, Informationen und lockeres Markttreiben

Meist findet man am 1. Mai in Birkenried keinen freien Baum mehr, um sein Fahrrad anzulehnen, herrliche Pferdegespanne machen halt und manch Oldtimer findet den Weg ins Niemandsland zwischen den Landkreisen Günzburg, Dillingen und Heidenheim. Eine lange Tradition hat das Minidorf zwischen Günzburg und Gundelfingen inzwischen zu einem MUSS für alle Maiausflügler gemacht. Da ist natürlich der Imbiss-Stand im Hof von Birkenried, zusätzlich werden Kaffee & Kuchen im Biergarten des Kulturgewächshaus geboten, wo dann Live-Musik von "Strom & Wasser" zu hören ist. Musikalisch macht "Klaus der Geiger" mit seinem Medium-Terzett das gesamte Gelände unsicher. Zusätzlich laden der Skulpturenpark mit neuen, frisch polierten Skulpturen, neue Ausstellungen in allen Galerien sowie geräucherte Forellen am See zu erlebnisreichen Spaziergängen ein. Marktstände mit Angeboten für Garten und Haus runden das vielfältige Angebot ab. Das heißt: Spass und viele menschliche Begegnungen mit unerwarteten Bekanntschaften - da muss man einfach hin! Und wem die Skulpturen gefallen, kann gleich am 2. Mai beim Bildhauer-Workshop mit Rizimo Chiwawa die eigenen kreativen Anlagen testen.

Musikalisches Begleitprogramm zum 1. Mai

Klaus der Geiger; "Klaus der Geiger-Auftritte unterscheiden sich deutlich von denen seiner Kollegen. Gleich einem Naturereignis, schwer zu beschreiben, muß man einfach erleben, wie der Mann in der aben Lederlatzhose seine Geige liebevoll streichelt, ihr herzergreifende Töne entlockt, dann aber im nächsten Moment auf sie eindrischt, als wolle er sie in Stücke sägen. Blues ist es nicht, aber er hat ihn. Rock ist es nicht, aber es groovt gewaltig. Folk ist es nicht, aber das Volk ist verzaubert." (ein Hamburger Journalist). Klaus der Geiger wird mit seinem "Maximum Terzett" ganz Birkeried unsicher machen und an allen möglichen Ecke des Geländes auftauchen, um die Besucher . Mehr: www.hans-wild.de

"Strom & Wasser", Mondpunk mit Ratz. "Authentizität" heißt das Zauberwort der Gruppe "Strom & Wasser". Viele schreiben darüber, Heinz Ratz hat sie. Authentizität aber hat man nicht nur, man gewinnt sie. Ratz gewinnt sie, einerseits durch sein Leben: Nach einer rabiaten Kindheit, einer Totalverweigerung und einem Jahr auf der Straße hat Ratz mit bislang zehn Büchern, 14 CDs und über 1.000 Konzerten den Weg zurück und zum Publikum gefunden, eine Authentizität des Seins. Ratz ist aber auch authentisch durch sein Tun. Ratz macht : Im "Moralischen Triathlon", 2008 dem "Lauf gegen die Kälte" gegen Sozialabbau mit Spendensammlungen zugunsten Obdachloser, 2009 "Die Lee(h)re der Flüsse" im Verbund mit dem B.U.N.D. für einen besseren Naturschutz, 2010 auf dem Rad "Die Tour der 1.000 Brücken" gegen die "nationale Abgrenzung", kämpft er für eine bessere Welt, Stunden lang, und das vor seinen Auftritten. "Strom & Wasser" ist auf der Biergartenbühne von Birkenried zu erleben. Eintritt frei, um Spenden für die Musiker wird gebeten.

www.strom-wasser.de

2. bis 14. Mai: Erste Bildhauer-Workshops mit dem Künstler Rizimo Chiwawa aus Simbabwe

Ab dem 2. Mai kann man Workshops bei dem jungen Bildhauer Rizimo Chiwawa buchen. Der junge Künstler war besonders vom Künstlerdorf Tengenenge fasziniert, das vo dem früheren Farmer Tom Blomefield gegründet wurde, wo auch sein Vater Edward Chiwawa die Steinbildhauerei begonnen hatte. Hier spürte er die Ursprünge dieser Kunst, die Mythen der "Alten" um Tom Blomefield und konnte mit vielen Besuchern aus aller Welt Kontakte zu knüpfen. Mehrmals war Rizimo in Deutschland, um sich in Workshops und Ausstellungen weiterzuentwickeln. Seine Kunst ist optimistisch, neugierig, manchmal abstrakt, manchmal stilisiert figurativ, aber immer ausdrucksstark. Unter seiner Anleitung haben sich im vergangenen Jahr schon viele Birkenried-Freunde an die Bildhauerei herangewagt.

Bewertung

Werbung

Pressekontakt

Bernhard Eber
Tel: +49 (8221) 24208
Fax: +49 (8221) 242-10
Email: bernhard [dot] eber [at] birkenried [dot] de

Ähnliche Medienmitteilungen

30. April 20 Uhr im Kulturgewächshaus Birkenried
Inzwischen selbst in den " Sixties" angekommen, aber immer noch begeisterter Oldie-Fan, lädt DJ PeeWee am 30. April 20 Uhr zu einer weiteren Tanz- und OldieNight mit "Oldies but Goodies" ins Kulturgewächshaus Birkenried ein. "Als Mitglied im "Freundeskreis Birkenried e.V.", einem gemeinnützigen Verein, der es sich seit vielen Jahren zur Aufgabe macht, kulturelle Ereignisse in der Region zu...
Oldies mit DJ PeeWee am Samstag 13.10. und Road Side Songs von "Trailhead" am Sonntag 14.10.
- Samstag 13. Oktober: 3. Birkenried-Oldie-Fete mit DJ PeeWee im Kulturgewächshaus Am Samstag, dem 13. Oktober steigt ab 19.00 Uhr im Kulturgewächshaus die 3. Birkenried-Oldie-Fete mit DJ PeeWee, der Hits, Schlager, Evergreens & Raritäten aus den ... Rockin' 50's ...den Swingin' 60's ... und den Roarin' 70's zum Tanzen und zum Träumen auflegt. Zur 3. Oldie-Fete mit DJ PeeWee alias Peter...
Da rockt das Kulturgewächshaus: Oldie-Nacht mit DJ PeeWee und "Hermann Dunkel & the CCR-Tribute-Band"
Peter Wroblewski alias DJ PeeWee lädt am 2. Oktober zur Tanz- und OldiesNight mit (un)vergessenen Hits, Evergreens und Raritäten der 60er Jahre. Diesmal präsentiert "DJ PeeWee" nicht nur Klassiker aus der Konserve. Zur 5. Auflage seiner "Birkenried "OldiesNight" hat er zusätzlich "HERMAN DUNKEL and the CCR-TRIBUTE-BAND" eingeladen, im Kulturgewächshaus Birkenried live zu spielen. Die Musik von...
Saison-Opening in Birkenried: Kunst, Musik, Markt und ein Meer an Blumen
Seit über 30 Jahren pilgern zum 1. Mai die Blumenfreunde nach Birkenried und seit 15 Jahren sind auch die Freunde von Musik, Kunst und Kultur angesprochen: Denn das Kulturgewächshaus feiert dieses Jahr sein 15-jähriges Bestehen. Damals im Jahr 2000 unkte so mancher, dass dies wohl nicht lange überleben werde. Wir freuen uns, dass inzwischen eine große Gästeschar das Gegenteil bewirkt hat: Denn...
SONOC de las Tunas aus Kuba: Das ist Buena Vista Social Club in modernen Arrangements / Tanzeinführung mit Emilito von "Cuban Salsa Power" in Augsburg
Am Mittwoch, 16. Mai 20:30 Uhr, wird die kubanische Band "Sonoc de las Tunas" (www.sonoc-de-las-tunas.de) auf ihrer Deutschland-Tournee wieder im Kulturgewächshaus Birkenried einheizen. Und für alle, die gerne engere Bekanntschaft mit dem Salsa machen und die ersten Tanzschritte lernen möchten, kommt zusätzlich ab 19:30h der Kubaner und Salsalehrer Emilito. Er betreibt in Augsburg eine...
4./5. Mai in Birkenried
SONOC de las Tunas, das ist Buena Vista Social Club in modernen Arrangements Am Samstag, 4. Mai 20:30 Uhr, wird die kubanische Band "Sonoc de las Tunas" auf ihrer Deutschland-Tournee wieder im Kulturgewächshaus Birkenried einheizen. Diese Musiker entwickeln auf der Bühne enorme Power und ihren sprichwörtlichen kubanischen Charme. Hier stehen nicht nur acht studierte Profimusiker nebeneinander...