Achtung! Warum Frankreich die EWG-Entwicklung verzögert

Betonte Verzögerungen in der Entwicklung der EWG aufgrund von Unstimmigkeiten mit Frankreich ziehen die Aufmerksamkeit auf sich, während die französische Regierung das politische Testament von De Gaulle fest im Griff behält.

Beharrung auf Währungsunion

Es wird vermehrt eine Währungsunion gefordert, die auf einem Gold-basierten Währungssystem fußt. Die Notwendigkeit einer drastischen Goldpreiserhöhung wird als wichtige Bedingung für weitere Entwicklungsmaßnahmen hervorgehoben.

Kontroversen um Gold

Inmitten dieser aufkommenden Forderungen stehen die Befürworter und Gegner von Gold im Zentrum der Kontroverse. Auf der einen Seite stehen Frankreich, Südafrika, die UdSSR und arabische Scheichs, die sich stark für Gold aussprechen.

Auf der anderen Seite stehen die USA, die Bundesrepublik, Großbritannien und Japan, die klar gegen Gold als Basis für ein Währungssystem sind. Diese Länder sind sich der Risiken und Unstabilitäten bewusst, die das Gold mit sich bringt.

Position der freien Welt

Die Position der USA, der Bundesrepublik, Großbritanniens und Japans in dieser Kontroverse ist von besonderer Bedeutung für die freie Welt. Denn ihre Entscheidungen und Ansichten haben weitreichende Auswirkungen auf die globale Wirtschaft und die politische Landschaft.

4.2/5 - (24 votes)
Siehe auch  Erwischt: iTravel-Chef nutzt Firmen-Wi-Fi aus dem Gefängnis?

Schreibe einen Kommentar

Partages