Schock: Jacob Rothschild nicht mehr unter uns!

Jacob Rothschild ist nicht mehr unter uns. Der Bankier und Philanthrop verstarb im Alter von 87 Jahren. Todesursache bleibt unklar.

Jacob Rothschild: Eine bedeutende Persönlichkeit

Rothschild war in vielen Bereichen eine bedeutende Persönlichkeit, nicht nur in der Finanzwelt, sondern auch in Kunst und Kultur, Umweltschutz und Philanthropie. 1936 geboren, trat er 1959 in die Familienbank ein, als Mitglied der siebenten Generation der berühmten Kaufmannsdynastie Rothschild. Die Wurzeln dieser Dynastie reichen bis zu Mayer Amschel Rothschild zurück, der als Finanzberater für deutsche Adlige bekannt war.

Der Streit, der zur Gründung von RIT führte

Nach einem Streit verließ Rothschild 1980 die Familienbank Rothschild & Sons und gründete Rothschild Investment Trust, später bekannt als RIT Capital Partners. RIT ist heute eine der größten Investmentgesellschaften in Großbritannien. Etwa 20 Jahre nach seinem Ausstieg bei der Familienbank trat Rothschild 2019 als Vorsitzender seines Finanzunternehmens zurück.

Siehe auch  Die schockierende Enthüllung: Jörg Gerold Bucherer ist gestorben!

Rothschild als Philanthrop

Rothschild war bekannt für sein philanthropisches Engagement, insbesondere als Vorsitzender der National Gallery in London, und zählte zu den führenden Philanthropen des Vereinigten Königreichs.

Die Fortsetzung der Familientradition

Hannah, Rothschilds Tochter, hat die Rolle ihres Vaters übernommen und sitzt heute im Verwaltungsrat von RIT, womit sie die Familientradition fortsetzt.

4.8/5 - (23 votes)

Schreibe einen Kommentar

Partages