Achtung: Die dunkle Seite des Flugzeugherstellers Boeing

Der 74-jährige Brite Tim Clark, seit zwei Jahrzehnten an der Spitze der staatlichen Fluggesellschaft Emirates, hat tiefgreifende Bedenken über den amerikanischen Flugzeughersteller Boeing geäußert.

Boeings Mängelliste wächst ständig

Es gab in der jüngsten Vergangenheit mehrere Vorfälle mit Boeing-Flugzeugen. Besonders bemerkenswert ist eine Situation, in der 50 Passagiere an Bord einer Boeing 787-9 Dreamliner verletzt wurden. Die 787-9 ist ein neues Modell für Langstreckenflüge von Boeing.

Fast katastrophale Vorfälle

Eine beunruhigende Situation ereignete sich im Januar. Ein Teil des Rumpfes einer 737-Max brach kurz nach dem Start aus und enthüllte die erheblichen Qualitätsmängel in der Produktion von Boeing. Die US-Behörden ermitteln nun und Boeing hat seine Produktion gedrosselt.

Clark fordert Veränderungen von Boeing

Clark mahnt, dass Boeing die richtigen Prioritäten setzen und die Flugzeuge “auf die alte Art” sicher bauen sollte. Er ist besorgt über Veränderungen bei Boeing, etwa den Umzug des Hauptsitzes von Seattle nach Chicago und die Entscheidung, den Rumpf der Flugzeuge durch den ausgegliederten Zulieferer Spirit Aerosystems bauen zu lassen.

Siehe auch  Elon Musk warnt: "KI intelligenter als Menschen bis Ende des nächsten Jahres!"

Boeing plant derzeit, Spirit Aerosystems zurückzukaufen und die Produktion der Rumpfteile wieder in eigene Hände zu nehmen.

Lieferverzögerungen und weitere Untersuchungen

Zurzeit gibt es erhebliche Lieferverzögerungen bei neuen Flugzeugen, die viele Fluggesellschaften belasten. Clarks Ansicht nach könnten die bisherigen Probleme bei Boeing nur der Anfang sein.

Nach zwei Abstürzen der Boeing 737-Max in den Jahren 2018 und 2019 steht Boeing unter strenger Beobachtung der FAA. Das US-Justizministerium hat ebenfalls Ermittlungen eingeleitet, um mögliche Verstöße gegen eine nach den Abstürzen getroffene Vereinbarung zu prüfen.

Optimismus trotz Problemen

Clark bleibt trotz der zahlreichen Probleme optimistisch und glaubt, dass Boeing die notwendigen Maßnahmen ergreifen wird, um seine Situation zu verbessern.

4.9/5 - (32 votes)

Schreibe einen Kommentar

Partages