Paramount und Warner Bros Discovery: Droht uns eine Fusion?

Könnte es bald zu einer Fusion zwischen Warner Bros Discovery und Paramount Global kommen? Ein möglicher Zusammenschluss in der US-Medien- und Unterhaltungsindustrie wird diskutiert, und die Auswirkungen könnten weitreichend sein.

Potenzial einer Fusion

Die Gespräche zwischen den zwei Unternehmen sind noch in einem frühen Stadium. Paramount, bekannt für die Produktion von Filmen wie “Mission Impossible” und Inhaber von TV-Sendern wie CBS News und MTV, hat einen Börsenwert von 10,5 Milliarden US-Dollar.

Vorstandsvorsitzende von Paramount, Shari Redstone, hat nicht nur mit Warner Bros Discovery Vorgespräche geführt, sondern auch mit Skydance. Währenddessen hat der CEO von Warner, David Zaslav, und der CEO von Paramount, Bob Bakish, über mögliche Fusionen diskutiert.

Keines der Unternehmen hat jedoch bisher öffentlich Stellung zu ihren Plänen genommen.

Auswirkungen auf die Branche

Die Fusion hätte potenziell signifikante Auswirkungen auf Konkurrenten wie Netflix und Disney. Warner Bros Discovery ist bereits der zweitgrößte Unterhaltungskonzern der Welt und eine Ausdehnung durch eine Fusion könnte die Dynamik der Branche verschieben.

Siehe auch  Achtung! Deutsche Start-up-Unternehmen ziehen 100 Millionen Dollar an

Die US-Medienkonzerne befinden sich in einem sogenannten “Streaming-Krieg” gegen Netflix, in dem auch Warner, Paramount und Disney Millionen für ihre Video-Streaming-Diensten ausgeben.

Streaming-Dienst Landschaft

Warner besitzt den Streaming-Dienst Max, der im Falle einer Fusion mit Paramount Plus verschmolzen werden könnte. Zum aktuellen Zeitpunkt hat Max weltweit etwa 95 Millionen Abonnenten und Paramount+ hat 63 Millionen Abonnenten.

Im Vergleich dazu steht Netflix mit 247 Millionen Abonnenten im Oktober an der Spitze des Marktes. In Deutschland ist Paramount+ bereits verfügbar, während der Max-Streamingsdienst von Warner noch nicht erhältlich ist.

Marktkonsolidierung

Analysten sehen in der aktuellen Situation eine Tendenz zur Marktkonsolidierung, da kleinere Medienunternehmen Schwierigkeiten haben, mit großen Tech-Unternehmen Schritt zu halten. Beide Unternehmen, Warner und Paramount, haben hohe Schulden, was zusätzlich zur Notwendigkeit einer Fusion beitragen könnte.

Eine Fusion könnte also die Probleme beider Unternehmen lösen und gleichzeitig eine ernsthafte Bedrohung für Konkurrenten darstellen.

4.1/5 - (36 votes)

Schreibe einen Kommentar

Partages